Folge 3

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Rätsel um das verlassene Haus

CharakterSprecherIn
Robert Stefan Schwade 
Dina Susanne Wulkow 
Stubs Thorsten Sense 
Barny Friedrich Hey 
Fräulein Pfeffer Roswitha Benda 
Herr König Hans Ulrich Mewes 
Dorfpolizist Ernst von Klippstein 
1. Farmer Oskar Kluge 
2. Farmer Hans Meinhardt 
Erzähler/in Lutz Mackensy 
Autor: Enid Blyton
Dialogbuch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa

INFO
Das alte Herrenhaus in Rockingdown steht seit vielen Jahren leer. Grund genug für Dina, Robert, Stubs und Barny sich mit ihm zu beschäftigen. Verlassene Häuser haben ihre Geheimnisse, denen Dina und die drei Jungen auf die Spur kommen möchten. Außerdem braucht Barny eine Unterkunft, und wo konnte er besser schlafen als in dem verlassenen Haus? Doch schon in der ersten Nacht, die er in diesem Haus verbringt, gechehen rätselhafte Dinge. Eigenartige und unheimliche Geräusche lassen Barny aufschrecken. Und dann hört er Schritte die sich ihm nähern...

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Rätsel-Serie - Folge 3
- Rätsel um das verlassene Haus
Stand: 22.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

41114 - Kommentar zu Rätsel-Serie - (3) - Rätsel um das verlassene Haus
Dr. Remplem  23.06.2013 14:18

 Die "Rätsel um ..."-Reihe zu meinen Favoriten.

Ich habe sie damals in der Reihenfolge ihres Erscheinens kennen gelernt, und mich hat nie gestört, daß die Kinder Barney sich hier erst kennen lernen. Hat man halt den ersten Roman, erst an dritter Stelle veröffentlicht.

Na und ???

Mit "Rätsel um das verlassene Haus" begann eine neue Ära innerhalb der Reihe. Angefangen bei der Nummerierung : nun ist es amtlich, es handelt sich um eine Serie ! Mit Lutz Mackensy bekam sie außerdem einen Erzähler, der sich schon bei einer anderen "Enid Blyton"-Reihe bewährt hatte !

Die Musik stammte teilweise von Carsten Bohn, der Rest waren die für 1979 typischen klassischen Klänge, die man auch bei den ersten neun "Drei ???"-Folgen und den Folgen 13 bis 15 von "Hui Buh" vermehrt hören konnte.

Das Hörspiel ansich unterscheidet sich schon sehr von den ersten beiden, es ist aber auf seine Art auch genial. Mag sein, daß die Geschichte nicht sehr originell ist und sich von anderen "Enid Blyton"-Geschichten nicht sehr unterscheidet ! Was soll´s ??? Die Atmosphäre aber ist einfach grandios ! Und die ist bei einem Hörspiel jawohl wichtiger als die Story !

Immer wenn ich diesem Hörspiel lausche überkommt mich dieses nostalgische Gefühl, welches unglaublich ist. Highlight dieser Folge ist die hier schon erwähnte Szene, in der Barney alleine im verlassenen Herrenhaus eine Nacht verbringt : ganz großes Kopfkino !

Bleibt nur zu hoffen, daß es KEINE Neuauflage dieser Reihe geben wird, denn ohne die Musik von Carsten Bohn will ich das Ganze nicht hören !

Eine wirklich gelungene Folge mit vielen neuen Veränderungen !

LG Dr.Remplem

33071 - Kommentar zu Rätsel-Serie - (3) - Rätsel um das verlassene Haus
Gunther Rehm  13.05.2010 21:13

 Ein weiterer schöner Klassiker der guten Rätsel-Serie.

Hier geht es um rätselhafte Vorkommnisse in einem alten Haus, das die vier samt Lümmel lösen.

In dieser Folge lernen Robert, Dina und Stubbs Barny samt seinem Äffchen Miranda kennen.

Diese Folge ist eigentlich die erste der Serie, aber Europa hat bei der Production die Folgen durcheinander gewürfelt.

Laut Interview sagte Frau Körting einmal, das sie hierbei mit der spannendsten Folge angefangen hatte und das war in ihren Augen "Das Rätsel um die grüne Hand" und so kam es zustande.

Genau so war es auch bei den Drei ???. Eigentlich war die Nummer 11, die mit dem Gespensterschloß die erste der drei ???, aber Frau Körting fand die mit dem Super-Papagei als Einstieg in die drei ??? - Serie geeigneter.

Diese Folge hier ist sehr spannend, was auch an den tollen Sprechern und der schönen Old-School Musik Carsten Bohns.

Bei dieser Folge ist sogar auf Seite 2 das "Horror - Theme" der Gruselserie von Bohn außerhalb der Gruselserie zu hören.

Es gehört zu einem meiner Lieblingsstücken von Herrn Bohn.

Hier sieht man auch schön, das der Lehrer nicht immer der Bösewicht ist, denn der Hauslehrer Herr König ( Karl - Ulrich Meves ) entpuppt sich als Kommissar, der, der Gangsterbande inkognito auf der Spur kommt.

Im Inlay ist ein Namensfehler vorhanden:

Der Sprecher heißt KARL - Ulrich Meves und NICHT Hans - Ulrich Meves.

Fazit: Tolle Folge um eine Schmugglerbande mit exquisiten Sprechern, wie S.Schwade, S.Wulkow,T.Sense,F.Hey sowie K.-U.-Meves u.v.a

P.S. In der neuen drei ??? Folge Nummer 138, die dieser Tage erscheint, ist sogar Stubbs-Sprecher Thorsten Sense mit dabei.

5411 - Kommentar zu Rätsel-Serie - (3) - Rätsel um das verlassene Haus
YESTERDAY HERO  23.09.2003 23:15

 Hallo, Wieso lernen die Kinder Barny erst in Kassette NO3 kennen??
Er spielt aber doch schon vorher mit.

5413 - Antwort zu Kommentar Nr. 5411
Tonda  24.09.2003 10:56

 Hallo Hero,
Die ersten beiden Folgen der Reihe unterscheiden sich etwas von den Übrigen. Wahrscheinlich hat EUROPA
mit den Folgen nur einen Versuchsballon gestartet und hat sich Geschichten ausgesucht, die spannend waren, aber nicht in chronologischer Reihenfolge spielten. Als die beiden Hörspiele Anklang fanden, hat man weitere "Rätsel um..." Geschichten als Hörspiel umgesetzt.
Darunter auch die Folge 3 (Die ich aufgrund des zeitlichen Ablaufs als Folge 1 betrachte).

Gruß
Tonda

23652 - Antwort zu Kommentar Nr. 5413
Philipp Mevius  13.08.2007 14:18

 Dieses Hörspiel ist das erste Abenteuer mit Barney und seinen Freunden. Bei Europa werden immer mal bei Serien die Folgen mitten drin angefangen. Das bei den ersten beiden Hörspielen eine andere Atmosphäre herrscht als bei dne letzen fünf Folgen hängt sicherlich mit der Carsten Bohn Musik zusammen und daß die Sprecher älter klingen ab dieser Hörspielfolge, obwohl bei dieser Folge sich erst alle kennenlernen.

30217 - Antwort zu Kommentar Nr. 23652
Beno  08.07.2009 23:24

 Das Cover müßte eigentlich zur Folge "Unterirdischer Gang" gehören- denn da läuten sie ja am Ende die Glocken.
Interessant ist auch, dass verschiedene Musiken aus der Serie später bei andern Europa-Serien auftauchen - allen voran natürlich bei den 3 ???.

33260 - Antwort zu Kommentar Nr. 30217
Dominik  02.06.2010 10:30

 Stimmt! Die Szene mit den Glocken kommt gar nicht drin vor. Seltsam, dass die sich so vertan haben ... Vielleicht gab es in der Ur-Fassung eine solche Szene, die dann herausgeschnitten wurde. Und das Cover war zu dem Zeitpunkt wohl schon fertig. Keine Ahnung :)