Antares
 
Folge 1

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Antares 8 - Welt Alarm

CharakterSprecherIn
Tatjana Ursela Monn 
Jim Michael von Rospatt 
Claude Klaus Dittmann 
A 1 Edith Teichmann 
B 7 Antje Reinke 
C 12 Brigitte Schacht 
C 6 Ursula Helfer 
George Rüdiger Schulzki 
Sam Heinz Kühsel 
Kurierpilot Rolf Mamero 
Navigatorin Ursula Vogel 
Wachtposten Kai Petri 
Autor: Heinz Kühsel
Regie: Toyo Tanaka
Musik: Edgar Schlepper
Effekte: Horst Grosse
Künstlerische Gesamtleitung: Toyo Tanaka
Verlag: maritim
Produktionsjahr: 1978

INFO
Ein spannendes Science-Fiction-Abenteuer von Heinz Kühsel

 

AUFLAGEN

MC, maritim, 1978

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Antares - Folge 1
- Antares 8 - Welt Alarm
Stand: 15.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

8574 - Kommentar zu Antares - (1) - Antares 8 - Welt Alarm
Sven-Oliver  31.03.2004 09:58

 Außer dem dramatischen Titel "WELT-ALARM" und dem aufreizenden Cover gibt´s hier wenig Spektakuläres!Trotzdem ganz nett gemacht:3,5 Sterne von 5 insgesamt!Das Ende,wo das unzerstörbare Raumschiff der Pavoraner durch ein offene Luke,in welche die terranischen Raumsicherheitskräfte unter der Leitung von x-Ray-1/Rüdiger Schulzki eine Atomrakete hineinschießen und es damit in tausend Fetzen sprengen,ist allerdings ziemlich schwach;besonders als Tatjana der euphorischen Erd-Presse eine Schraube aus dem unzerstörbaren Raumer präsentiert und damit geradezu zwangsläufig eine neue (technische) Ära in der interplanetarischen Raumfahrt einleitet.

1950 - Kommentar zu Antares - (1) - Antares 8 - Welt Alarm
Carsten Giese  08.01.2003 14:50

 Die Besatzung des Raumfrachters Antares 8 landet auf einem Asteroiden, der eine exzentrische Flugbahn aufweist. Direkt zur Erde. Dieser entpuppt sich als fremdes Raumschiff, dass die Sauerstoffvorräte der Erde abpumpen will, um die eigene Zivilisation vor dem Untergang zu bewahren. Spannend erzählt. Wenn auch zum Ende hin arg militaristische Holzhammer-Lösung des Problems. Der zweite Teil ist dagegen nicht so dolle.