Folge 11

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Der Pakt mit dem Teufel

Verlag: Europa

INFO
Qualen der Hölle..., der Teufel bietet Toni einen Pakt an: Toni wird zum Schergen des Teufels und geht auf Menschenjagd... Schloß Moosham wird zum Schauplatz eines Kampfes auf Leben und Tod...

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
5 Stimmen

gruselige Atmosphäre
nette Witzchen
sehr actionreich
super story
teilweise guter humor
tolles ende
schöne, altmodische Gruselgeschichte
ein abgelegenes, verlassenes Schloß
die Musik von Carsten Bohn
klasse hörspiel
teilweise überzogene Sprecher
hysterishe frauenstimmen

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - Folge 11
- Der Pakt mit dem Teufel
Stand: 16.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

38266 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (11) - Der Pakt mit dem Teufel
Gunther Rehm  12.11.2011 23:23

 Hier wurde leider bei der Aussprache des Namens "Moosham" etwas geschlampt:

Am Anfang wird "Moosham" - englisch "Mooshem" ausgesprochen.

In der Mitte des Hörspiels wird "Moosham" - plötzlich deutsch, also "Moosham" ausgesprochen.

Und gegen Ende wird aus "Moosham" - plötzlich "Moosheim".

Da hat hier noch keiner im Forum angesprochen.

Bin ich der einzigste - der dieses herausgehört hat ???.

38276 - Antwort zu Kommentar Nr. 38266
Dr. Tod  15.11.2011 10:52

 Und "Moosheim" ist der Originalname.

33038 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (11) - Der Pakt mit dem Teufel
Gunther Rehm  09.05.2010 19:52

 Karl-Ulrich Meves gleich in zwei Rollen, als Busfahrer und Teufel, der Schergen-Toni alias Henry Kielmann an den Kragen will.

Man könnte meinen der Teufel ist der Busfahrer. Aber dem ist nicht so. Europa hat wohl um Sprecher einzusparen Meves gleich beide Rollen auf Auge gedrückt;-)))).

Die Sprecher sind alle gut. Rüdiger Schulzki, Renate Pichler, Karl-Ulrich Meves, Peter Buchholz, Andreas von der Meden und und.

Besonders Henry Kielmann als Schergen-Toni ist eine Klasse für sich.

Er kann einem schon fast leid tun, wie er die Leute anbettelt, das sie ihn 3 Seelen geben, damit er nicht in die Hölle wandert;-)))).

Nur Marion Martinzen geht mir tierisch auf den Wecker. Sie ist echt hysterisch.
Jeder zweite Satz fängt mit "Ich ertrage das nicht" an.

Sie hätten Schergen-Toni ihre Seele opfern können, dann hätte er schon mal eine gehabt=-))))).

Die Musik Bohns ist sehr gut. Einige Stücke kennt man auch aus den drei ???.

Fazit: Eine tolle Geschichte mit toller Musik und Sprechern ( bis auf eine Ausnahme ).

Drei Seelen, ich brauche drei Seelen, hihihihi;-))))).

Armer Toni;-))).

32195 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (11) - Der Pakt mit dem Teufel
Dr. Tod  02.02.2010 03:17

 Mit der Folge 14 die beste in der gesamten Serie. (Knochenhand auf der Fensterbank...) Allerdings finde ich Karl-Ulrich Mevens in der Rolle des Teufels nicht so gut. Ich hab´s schon immer gewußt: Grobi aus der Sesamstrasse ist der Herscher der Hölle (Grins)

24406 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (11) - Der Pakt mit dem Teufel
Stefanie  18.10.2007 10:58

 Diese Story ist eine meiner absoluten Favoriten. Untypisch für die Serie sind hier keine Klischees von Mumien, Draculas oder anderem, sondern der Teufel persönlich. Vor einigen Jahren habe ich zufällig entdeckt, daß es das Schloss wirklich gibt, und Toni hat es ebenfalls gegeben, das zeigt dann auf, woher die vielen Details in der Story kommen. Allerdings schmälerte dieses Wissen dann widerum meine Freude, die ich Jahrelang gehabt hatte, denn Bilder von Schloss Moosham gaben ein ganz anderes Bild, als das, als ich die Story das ersteMal (WEihnachten, im hohen Schnee!) hörte ;)Außerdem ist der Teufel aus dieser Story nicht wirklich der Teufel sondern, wenn esdenn nach der überlieferung der Höllenfahrt des Schörgen-Toni geht, "ein Teufel", der Toni zu seinem Herrn bringen soll. Jemand erwähnte einmal, daß der busfahrer mit der Doppelsprecherrolle Teufel und Fahrer gut für eine noch komplexere handlung oder einen zweiten Teil gewesen wäre. man bedenke: Der Teufel der Cassette IST nicht der Teufel,nur ein Fahrer, der Toni heim zur Hölle fahren soll. Was passte besser, als, daß der Bus-FAHRER, aufgrund des identischen Sprechers, tatsächlich am Ende jener Teufel sein könnte?
Diese Folge hat soviel potential, es hätte gut für ein 180min Hörbuch gereicht.

11880 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (11) - Der Pakt mit dem Teufel
Dirk  16.04.2005 10:12

 Auch mir gefällt "Der Pakt mit dem Teufel" sehr gut, allerdings bevorzuge ich die Original-Version !
Zu der gewohnt dichten Atmosphäre (die bei fast allen Folgen dieser Reihe vorhanden ist) und den wie immer großartigen Sprecherleistungen kommen sind hier alle Pluspunkte der "Grusel-Serie" zum Einsatz.
Die Handlung spielt in einem unheimlichen, abgelegenen und verlassenen Schloß, in dem eine Gruppe von Menschen gegen eine tödliche Gefahr kämpfen muß. So abgedroschen daß auch sein mag, diese Geschichten sind mir am aller liebsten !
Hinzu kommt die sehr gelungene winterliche Atmosphäre (dies ist die einzige Folge dieser Reihe, die in dieser Jahreszeit handelt) und die geniale Musik von Carsten Bohn, die nicht nur einen großteil der Atmosphäre aumacht, sondern einfach zu dieser Serie gehört !!!
Für mich ist dies eine weitere Hammer-Folge aus einer absoluten Kult-Serie !

6933 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (11) - Der Pakt mit dem Teufel
Andreas  31.12.2003 01:22

 Habe diese Folge in der alten und neuen Version verglichen , und muß sagen das die Musik der Neuauflage das Ganze noch unheimlicher macht.
Fazit . Die erste RDK ausgabe die mich POSITIV überrascht hat.

5224 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (11) - Der Pakt mit dem Teufel
Andreas R.  09.09.2003 23:29

 Teuflisch gute Folge super Atmosphäre, super Story , Grusel vom feinsten.
Ein Highlight eben.
Bei dieser Folge wäre sicher ein guter Ableger drin gewesen, denn der Teufel schläft nie.
Fazit : Super

4684 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (11) - Der Pakt mit dem Teufel
Tonda  10.08.2003 17:08

 Als Kind war das mein absolutes Lieblingshörspiel. Hier werden die verschiedensten Elemente einer Gruselgeschichte miteinander phantasiereich kombiniert. Ein muss für jeden Grusel-Hörspiel Fan.