Folge 7

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die Begegnung mit der Mörder-Mumie

Verlag: Europa

INFO
Ein Fluch der Pharaonen? Dr. Jansing, deutscher Archäologe, glaubt es nicht. Er dringt in das Grab der Pharaonen ein und öffnet den Sarkophag... Geister der Wüste werden lebendig, Horden der Nacht jagen die Grabschänder, die sich über die Götter zu erheben wagten. Die Prophezeiung wird Wahrheit: Merikara, Schrecken der Wüste, entsteigt dem Grab und rächt den Frevel.

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
2 Stimmen

Mumiengestöhne
schlechte Sprecherleistungen
keine Atmosphäre
es kommt so gut wie keine Spannung auf

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - Folge 7
- Die Begegnung mit der Mörder-Mumie
Stand: 19.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

42159 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (7) - Die Begegnung mit der Mörder-Mumie
Gunther Rehm  22.05.2014 12:20

 Höre diese geniale und beste Folge der einzigartigen Gruselserie im Auto ( dass Original mit der Carsten Bohn Musik selbstverständlich ) auf CD gebrannt.

Kenne dieses tolle Hörspiel jetzt schon seit nun mehr August 1991 ( es war die erste Folge dieser Serie die ich hatte ), hatte dass Hörspiel gebraucht auf dem Trödelmarkt gekauft und war gleich von dem besonders schönen Cover begeistert ( die Neon-Grünen finde ich schöner als die roten ), mit der Mumie auf dem Titelbild.

Hatte diese geniale Europa-Serie erst relativ spät kennengelernt, war 16 Jahre gewesen.

TKKG und drei ??? hatte ich schon als kleiner Junge 1982 ( TKKG ), bzw. 1984 ( drei ??? ) kennengelernt.

Die super Sprecher ( Europa natürlich;-), Effekte/Atmosphäre ( die Stärke dieses tollen Labels ) und die geniale Musik von Carsten Bohn ( im Original ) sind einfach nur toll.

Die Mumie tritt zwar erst am Ende der ersten Seite, am Anfang der zweiten Seite und am Ende auf, aber dass tut der Spannung keinen Abbruch, ( besser als wenn sie nonstop da wäre, denn dann wäre die Spannungskurve schnell erschöpft ) denn dass macht ja gerade die einzigartige Spannung aus, denn man weiß ja nie ( zumindest beim ersten Hören;-), wann die Mumie auftaucht.

In den alten Hammer-Filmen "Die Rache der Pharaonen" (1959), "Die Rache des Pharao" (1964) und "Der Fluch der Mumie"(1967), tauchte die Mumie auch relativ spät auf - besonders beim letzteren Film.

Fazit: DER Hammer der einzigartigen "Gruselserie", der mit hochkarätigen Sprechern, tollen Effekten, einzigartiger Atmosphäre und der tollen Musik von Carsten Bohn, ein HIGHLIGHT der Serie darstellt.

40966 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (7) - Die Begegnung mit der Mörder-Mumie
Namenlos  09.05.2013 17:38

 tolle Folge,wenn man Mumiengeschichten und Ägypten mag. Die Sprecher gefallen mir auch sehr.
Ich mag auch die Atmosphäre in der Folge. Auch hier liefen mir beim ersten mal Hören wohlige Schauer über den Rücken.

38292 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (7) - Die Begegnung mit der Mörder-Mumie
Gunther Rehm  19.11.2011 00:26

 Aufgrund des Todes von H.G. Francis ( 1936 - 2011 ) höre ich mir gerade diese einzigartige und liebevoll gemachte ( schöne Cover im Wechsel von Neon-grün und dunkelrot ) tolle Serie an.

Hier meine persönliche Top Ten dieser genialen Serie:

Platz 1 : Die Begegnung mit der Mördermumie ( All-Time Favorit und meine erste der Reihe;-)

Platz 2 : Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf ( mag Werwolfgeschichten;-)

Platz 3 : Das Duell mit dem Vampir ( das Ende von Eireen und Tom Fawley )

Platz 4 : Der Pakt mit dem Teufel ( was besonderes, da der Teufel selten selbst im Hörspiel vorkommt;-)

Platz 5 : Das Weltraummonster ( das unheimlichste Monster der ganzen Serie - alleine die Geräusche die es von sich gibt - herzallerliebst;-)

Platz 6 : Horror-Pop Sounds ( die ganze Musik der Gruselserie aus den Folgen 1-14, leider mit Effekten und Geräuschen zugekleistert )

Platz 7 : Die Nacht der Todesratte ( geniale Jekyll/Hyde Adapation - Forscher wird zur Bestie )

Platz 8 : Gräfin Dracula, Tochter des Bösen ( Marianne Kehlau als Gräfin Dracula - einfach spitze )

Platz 9 : Die Insel der Zombies ( schräge Folge um Zombiessss;-)

Platz 10 : Draculas Insel, Kerker des Grauens ( originelle Dracula Version um künstliche Menschen, Vampire etc. )

Platz 11 : Der Angriff der Horrorameisen ( einer meiner heimlichen Favoriten - besonders kurios, die Geräusche der Ameisen klingen wie summende Bienen, hihihihi;-))))

Platz 12 : Dracula und Frankenstein, die Blutfürsten ( Eireen Fox und Tom Fawley in ihrem Element;-).

Platz 13 : Das Schloß des Grauens ( klassische Gruselgeschichte )

Platz 14 : Ungeheuer aus der Tiefe ( Schräge Folge um eine Kreatur aus Krake und Fisch - muß sehr lustig aussehen;-)

Platz 15 : Frankensteins Sohn im Monsterlabor ( schauder, schauder, hihihi;-)

Platz 16 : Dem Monster auf der blutigen Spur ( hält leider nicht, was der tolle Titel verspricht )

Platz 17 : Im Bann der Monsterspinne ( auch hier klingt der Titel besser, als die Umsetzung an Spannung erzeugt )

Platz 18 : Dracula, König der Vampire ( eigentlich überflüssige x-te Hörspieladaption eines plattgetretenen Vampirthemas, zumal mit Charles Regnier schwach besetzt - ein großartiger Schauspieler, aber als Dracula nicht böse genug ).

Eigentlich sind alle Hörspiele der Gruselserie klasse, deswegen habe ich die Liste nicht vor sehr bis schlecht gemacht, sondern bin von dem Punkt ausgegangen, wie oft ich die Folge höre.

Wobei die Folgen 3,9 und 13 wirklich aus dem Rahmen fallen, da sie mir nicht spannend genug sind und folglich nicht so recht in die Gruselserie passen.

38293 - Antwort zu Kommentar Nr. 38292
Gunther Rehm  19.11.2011 00:29

 "von sehr GUT bis schlecht...." sollte das heißen.

33032 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (7) - Die Begegnung mit der Mörder-Mumie
Gunther Rehm  09.05.2010 18:25

 Jajaja so hat die gute alte Mumie auch ihren Weg in die einzigartige Gruselserie gefunden.

Dieses Hörspiel ist wirklich toll.

Es war auch mein persönlicher allererster Einstieg in diese großartige Serie, denn sie ist meine erste Folge gewesen.

Die Besetzung ist allererste Garde. Gottfried Kramer, Joachim Richert, Hannes Messemer, Heidi Schaffrath und nicht zu vergessen Wolf Rathjen u.a.

Leider sind viele davon schon verstorben, aber hier in den Hörspielen leben sie weiter.

Die Handlung bietet zwar nicht viel neues, doch gelingt es H.G. Francis die Hörer 45 Minuten in seinen Bann zu ziehen, was an den tollen Sprechern und der ebenso tollen Musik von Carsten Bohn liegt.

Besonders die Schlußmusik finde ich sehr gut, sie schließt dieses tolle Meisterwerk genial ab.

Fazit: Schöne Folge der kultigen Serie.

24413 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (7) - Die Begegnung mit der Mörder-Mumie
Stefanie  18.10.2007 12:06

 "Yussuf, hey, Yussuf, sag dem Doktor, was du über das Siegel des Meri Kara weißt." "Das Siegel des Meri kara...hmmm ihr werdet ein Hörspiel finden, eine Mumie, die sich gewaschen hat. Einen Sternenhimmel, wies in nur in Ägypten gibt, klassische Mumienfilm-Einflüsse, Tier-Relikte, die zu lebenden Tieren werden, Komparsen, an denen allerdings an Namen kräftig gespart wurde ("Doktor, die Mumie hat Ali, den Wächter getötet." "oh nein." "Sie schießen wieder!" "Doktor! Sie hat noch einen Mann getötet!" "Wer ist Tot?" "Ali." <---löööl). Jedenfalls. Meri Kara wird dem Grab entsteigen. Aber er wird ohne Verstand sein. Und: Er wird töten." --- So die Weissagung des Yussuf, und Recht hat er in allen Punkten. Ob man nun Mumienstories mag oder nicht, storytechnisch läßt die Geschichte nichts von dem offen, was sie versprochen hat. Eine wirklich gute Folge!

9101 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (7) - Die Begegnung mit der Mörder-Mumie
Dirk  10.05.2004 11:44

 Für mich ist "Die Begegnung mit der Mörder-Mumie" der absolute Tiefpunkt der genialen "Grusel-Serie" !
In meiner Kindheit konnte ich mich schon wenig dafür begeistern, aber heute finde ich sie weder atmosphärisch noch gruselig.
Tut mir leid, aber da gefällt mir persönlich sogar "Dem Monster auf der blutigen Spur" besser !!!

5206 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (7) - Die Begegnung mit der Mörder-Mumie
Andreas R.  09.09.2003 00:11

 Der Fluch der Pharaonen Toll !
Eine dichte Atmosphäre und ein sehr gut gemachtes Hörspiel legte da das Studio Europa ab.
Wer Mumien und den Wüstensand in düsterer Umgebung schon immer zum gruseln Fand wird mit der Begegnung der Mörder-Mumie voll und ganz zufrieden sein.
Fazit : sehr gut

4688 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (7) - Die Begegnung mit der Mörder-Mumie
Tonda  11.08.2003 00:33

 Ein packendes Hörspiel mit überzeugenden Sprechern. Hier kann man sich noch wirklich gruseln.