Folge 3

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Dracula, König der Vampire

Verlag: Europa

INFO
Ein düsteres Schloß in den Karpaten - Draculas Schlupfwinkel. Jonathan Harker und seine Verlobte Mina als Gefangene eines unbekannten Wesens von nicht vorstellbarer Grausamkeit. Unsagbare Dinge passieren. Die Stunde des Todes naht, die Maske des Grafen fällt...

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
3 Stimmen

Charles Regnier ist als "Dracula" unerreicht
unheimliche Atmosphäre
die Musik von Carsten Bohn
Version von 1970 ist um Längen besser

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - Folge 3
- Dracula, König der Vampire
Stand: 13.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

40965 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (3) - Dracula, König der Vampire
Namenlos  09.05.2013 17:34

 Dies war mit 12 oder 13 meine erste Folge der Gruselserie, allerdings in der Techno Version, und meine erste Begegnung mit Dracula. Habe mich beim ersten Mal hören auch sehr gegruselt. Und finde die Folge super. Auch die Sprecher sind toll. Verstehe die teilweise schlechten Bewertungen nicht.

Ist immerhin besser, als diese ganzen Teenie Twilight Vampire Romane, wie es sie heute für Jugendliche gibt. Für mich müssen Vampire in Gruften wohnen, nur in der Nacht leben, blut saugend und angsteinflössend sein

33026 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (3) - Dracula, König der Vampire
Gunther Rehm  08.05.2010 15:51

 Da kann ich meine werte Vorrednerin Stefanie nur anschließen.

Ich persönlich hätte auch lieber Gottfried Kramer als Graf Dracula in dieser Rolle gehabt, denn er ist einfach besser in dieser Rolle.

Ansonsten muß ich sagen, das dieses die wohl schwächste Folge, der Gruselserie um Dracula ist. Die Folge 10 "Draculas Insel - Kerker des Grauens ist um LÄNGEN BESSER.

Ich finde diese Folge hier doch arg sentimental ( das Zusammenspiel zwischen Ungeheuers und Reinhilt Schneiders ).

Nein, alles andere als mein Favorit.
Diese MC findet daher auch ganz selten den Weg in den MC/CD Spieler.

Folge 2 bzw. 6 und die anderen tollen Folgen dafür umso mehr, deswegen habe ich diese auch auf CD gebrannt.

Fazit: Mein persönlicher Tief - Punkt der sonst so TOLLEN Serie.

Ich gebe trotzdem, da diese Serie sonst so toll ist, aber noch ein mildes:

24407 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (3) - Dracula, König der Vampire
Stefanie  18.10.2007 11:08

 Obwohl Charles Regnier der favorite Dracula von vielen ist, konnte ich nie viel mit der Folge 3 der Serie anfangen. Meine Kindheit prägte die Vorstellng, Dracula sehe so aus wie auf dem Cover von Nummer 2 und er klänge ebenso. Gottfried kramer war zugegeben mein absoluter Lieblingssprecher (gefolgt von mit Douglas Welbat und Horst Frank).
Günther Ungeheuer ist DER Erzähler der Serie, aber als Sprecher, noch dazu als Harker, kann ich ihn mir nicht vorstellen. Während Dracula &F., dieBlutfürsten, eine eigenständige story serviert, die dem Grafen einen geheimnisvollen Auftritt aus dem Dunkeln der burg heraus gewährt, ist diese Story im Grunde ein umgeschriebener Abklatsch der echten Dracula-Story. Ja, der "Geschichte des berühmten Vampirs", kanns nicht das Wasser reichen, ebenso wie jeneihrerzeit widerum nicht der Delta-Version "Dracula, Jagd der Vampire" mit deren perfekten Sprechern. ich will keinem Fan des Regnier-Dracula auf die Füße treten (habe das bei meinen eigenen Favoriten ja auch nicht gern) aber dieser Dracula versucht mehr oder Weniger, die offizielle Story nachzuahmen (Harker, Mina, etc), und da gibt es wahrlich nur Platz drei für den "König der Vampire".

14962 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (3) - Dracula, König der Vampire
Stinkor  23.01.2006 02:15

 Man hat schon aus dem Dracula-Thema in diesem Hörspiel eine Menge gemacht, sehr gut gemacht:) ! Der Sprecher von Dracula in dieser Folge ist Perfekt gewählt, und auch sonst ist das Hörspiel gelungen.

9619 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (3) - Dracula, König der Vampire
Dirk  02.07.2004 10:22

 Als ich diese MC 1981 in Händen hielt, dachte ich zuerst, daß es sich um die Neuauflage von "Dracula-Die Geschichte des berühmten Vampirs" handeln würde.
Immerhin waren die ersten beiden Folgen der "Grusel-Serie" auch Neuauflagen der Hörspiele "Frankensteins Sohn" und "Dracula trifft Frankenstein".
Da die "Dracula"-Version von "Europa" aus dem Jahre 1976 eines meiner beiden Lieblings-Hörspiel ist, war ich natürlich begeistert, daß es nun auch in die "Grusel-Serie" aufgenommen wurde.

Aber was war daß ???

Ein völlig neues Hörspiel bekam ich zuhören ... nicht daß wir uns falsch verstehen, es ist nicht schlecht, kann aber in meinen Ohren der 1976er-Version nicht das Wasser reichen !!!
Charles Regnier ist großartig als Dracula, alledings wirkt er hier sehr viel träger als 11 Jahre vorher (die Urversion "Dracula - Jagd der Vampire entstand im Jahre 1970, 1976 wurde diese dann überarbeiten, allerdings nicht der Part der Titelfigur).
Fazit: wirklich ein gutes Hörspiel, gemessen an seinem Vorgänger aber längst nicht so atmosphärisch !!!

5200 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (3) - Dracula, König der Vampire
Andreas R.  08.09.2003 21:42

 Gutes Hörspiel vor allem wenn man bedenkt das die grusel -episoden Leider nur sehr kurz waren, oder war eine wirklich länger als 45 min . ?
Dracula in so "kurzer" Zeit auf einen Nenner zu bringen fand ich schon nicht schlecht.
Fazit : Gut

4673 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (3) - Dracula, König der Vampire
Tonda  10.08.2003 11:52

 H. G. Francis hat leider nur den 2. Teil der Vampirgeschichte als Hörspiel umgesetzt. Die Umsetzung ist zwar recht gelungen aber EUROPA hatte zuvor als Einzelhörspiel "Dracula - Die Geschichte des berühmten Vampirs" von Konrad Halver herausgebracht, wo die gesamte Geschichte erzählt wurde. Die beste Fassung der Geschichte hat meiner Meinung nach aber MARITIM herausgegeben unter dem Titel "Dracula-Jagd der Vampire" (ebenfalls nach dem Script von Konrad Halver).

668 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (3) - Dracula, König der Vampire
Christian40  18.06.2002 00:00

 Ein Zufall brachte meine Kindheit zurück ! Kurze aber genial gemachte Interpretation von Bram Stoker! Leider bekommt man nicht mehr alle Folgen ! Wer hat Sie alle?
Evt. als XXX Version

4672 - Antwort zu Kommentar Nr. 668
Tonda  10.08.2003 11:42

 Hallo Christian,
ich habe bis Folge 15 die 81'er Ausgabe auf Schallplatte und die letzten 3 auf MC. Ich könnte dir Kopien auf MC oder CD-R anbieten.
Gruß Tonda

1518 - Antwort zu Kommentar Nr. 668
Thorsten  26.11.2002 19:06

 Hallo Christian40,
ich antworte auf deinen Kommentar vom 18.06.2002 (Hörspielkassetten - Dracula, König der Vampire).
Ich weiß nicht ob ich alle Folgen habe, denn ich habe nur 18 Kassetten. Verkaufen oder verschenken werde ich die Kassetten allerdings nicht, weil für mich die Kassetten einen gewissen Wert haben.