Kommentare zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe)
Stand: 13.12.2017

Neuer Kommentar zur Serie

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 79Nächste Seite der ListeEnde der Liste

38295 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (12) - Hanni & Nanni im Landschulheim
Ele  19.11.2011 01:32

 Diese Folge ist auch gut und man hört ein paar unbekanntere Sprecher!!! Gottfried Kramer wirkt richtig böse als Abdecker, sehr gut gespielt. Lutz Mackensy als Bruder von Frau Wagner gefällt mir auch. Er und Marianne Kehlau haben ja bei beiden Ausgaben von "Hanni und Nanni im Landschulheim" mitgemacht.

Die Geschichte ist spannend und die Musik gut!!!

39871 - Antwort zu Kommentar Nr. 38295
Ele  08.09.2012 00:36

 P.S.: Hier spielt auch Katja Großer, die Schwester von Pamela und Verena Großer mit.

37863 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe)
chris  04.09.2011 19:06

 Hat vielleicht jemand die 86er Serie?!wäre dankbar, wenn sie mir jemand per e-mail schicken könnte
Wenn jemand Interesse an TKKG oder Drei Fragezeichen Folgen hat (hab die Erstauflagen mit der Originalmusik von MC und LP digitalisiert) hat, muss sich nur melden
Meine E-mailadresse:
christian.schuster@flying-dls.de

37670 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (10) - Fröhliche Tage für Hanni & Nanni
Ele  01.08.2011 01:49

 Diese Folge muss unbedingt bewertet werden!

35745 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (7) - Hanni & Nanni groß in Form
Gunther Rehm  28.02.2011 17:52

 Eine sehr überzeugende Folge der Hanni und Nanni Serie der 86 Fassung. Die Sprecher, allenvoran, Wolfgang Draeger " der BESTE Kommissar Glockner" aus TKKG ist, auch hier, wie immer mit Leid und Seele dabei.

Auch die restlichen Sprecher sind, wie immer bei meinem Lieblingslabel Europa, durch die Bank toll.

Horst Naumann gibt einen erstklassigen Erzähler der Serie. Ein klasse Sprecher.

Auch die Musik ist sehr schön im 80 er Jahre Style. Wenn mir auch hier leider "Bohnies" tolle Musik fehlt;-)).

Fazit: Eine tolle Folge mit sehr guten Sprechern ( Draeger, Naumann etc. ) und guter 80 er Musik.

35749 - Antwort zu Kommentar Nr. 35745
Himbi  28.02.2011 21:20

 Weiß jemand, wer die Musik gemacht hat? Ist nämlich ultra-cool. War immer schon begeistert von den tollen Gitarrenklängen. :-)

35750 - Antwort zu Kommentar Nr. 35749
Gunther Rehm  01.03.2011 01:20

 Hi, Himbi,

im Inlay der MC steht "Phil Moss" als Musiker. Hinter diesem Psydoym verbirgt sich die Hörspielregiseurin Heikedine Körting.

LG Patrick.

35753 - Antwort zu Kommentar Nr. 35750
andy  02.03.2011 13:16

 Körting in der Musik? Nie im Leben. Dieser "Phil Moss" ist meiner Meinung nach vielmehr ihr Mann, Dr. Beurmann.

Dieser hat ja auch schon auf seinem mondänen Anwesen in Norddeutschland einige Musikveranstaltungen zelebriert.

35760 - Antwort zu Kommentar Nr. 35753
Gunther Rehm  03.03.2011 11:05

 Gebe die Adresse ein, die ich hier unten veröffentlichthabe, dort kannst Du es nachlesen.

35759 - Antwort zu Kommentar Nr. 35753
Gunther Rehm  03.03.2011 10:58

 Schaue mal unter:

www.hsp-musik.de/pseudonyme/p_moss.php.

Diese Seite ist von Leuten, die sich mit Hörspielmusiken befassen und dort steht genau das, was ich gesagt habe.

Diese Leute müssen es ja wissen;-)).

35758 - Antwort zu Kommentar Nr. 35753
Gunther Rehm  03.03.2011 10:51

 In zahlreichen Internetforen steht unter Psydoymen Heikedine Körting als Phil Moss.

Prof. Dr. Andreas Beurmann sein Psydoym ist Ralph Bonda ( steht in den Inlays von TKKG ) .

Ich befasse mich seit fast 30 Jahren ( als kleiner Steppke ) mit diesem Label. Habe die ganzen Serien von Europa und mich auch bezüglich der Musik aus diesem Hause auch in zahlreichen Internetseiten schlau gemacht.

Und überall wird gesagt, das "Phil Moss" als Heikedine Körting für die Musik steht.

Besitze sogar Autogramme der ganzen Europa-Sprecher inklusive Körting, Beurmann und Carsten Bohn.

35746 - Antwort zu Kommentar Nr. 35745
Gunther Rehm  28.02.2011 17:54

 Meinte natürlich mit LeiB und Seele.

Glaube ich muß mal zum Augenarzt, obwpohl ich eigentlich sehr gute Augen habe, hihihihi;-)).

35747 - Antwort zu Kommentar Nr. 35746
Gunther Rehm  28.02.2011 17:57

 Es muß natürlich obwohl und nicht obWPOhl heißen.

Mann, mann, mann Gunther Rehm ( Patrick ), lese doch mal die Sachen durch, bevor Du sie abschickst, hihihihihi;-)))))).

35579 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (15) - Hanni & Nanni und ihre Gäste
Ele  07.02.2011 17:15

 P.S.: Der Kommentar stammt von Ele.

35578 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (15) - Hanni & Nanni und ihre Gäste
Namenlos  07.02.2011 17:13

 Günther Pfitzmann gefällt mir hier auch sehr gut! Ihn habe ich immer gerne im Fernsehen gesehen.

Interessant und gut finde ich auch, dass Gabi Libbach hier als Andrea mitwirkt. Sie sprach ja in den Folgen 9-12 der 70er-Auflage die Hanni.

35517 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (15) - Hanni & Nanni und ihre Gäste
Gunther Rehm  28.01.2011 22:48

 Eine tolle Folge aus der 86 Fassung.

Die Sprecher sind vom Feinsten. Besonders Günther Pfitzmann zeigt hier ein wahrlich tolles Potenzial als Sprecher, denn er spricht hier mit französischen Dialekt. Hier ist er übrigens mal auf der guten Seite ( bei Larry Brent 12 und drei ??? 37 war er ja der böse;-), neben TKKG 38, wo er als Mr. Roswell P. Baker mit amerikanischem Akzent ( toller Name übrigens - so schön amerikanisch;-) akzente, als toller Sprecher setzte;-).

Auch die anderen Sprecher, wie Ruth Niehaus, Anne Marks-Rocke, Günther Flesch ( Kurzrolle und leider nicht im Inlay erwähnt - leider - denn einen so hervoragenden Sprecher vergisst man doch nicht, liebes Europa - Team;-)))).

Oliver Rohrbeck in einer Nebenrolle - auch nicht schlecht, was wohl Peter und Bob dazu gesagt haben;-))))).

Die Musik ist auch sehr gut, denn es kommen einige tolle Stücke aus TKKG 37 "Der letzte Schuß" etc, vor.

Horst Naumann als genialer Erzähler ist wieder einmal mehr positv hervorzuheben;-).

Fazit: Eine sehr gute Folge, was alleine an den tollen Sprechern ( Flesch, Pfitzmann, Rohrbeck, Naumann etc ) liegt und der tollen Musik, die echt gut zu dieser Folge passt.

35432 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (13) - Kein Spaß ohne Hanni & Nanni
Gunther Rehm  16.01.2011 18:46

 Eine sehr gut besetzte und sehr lehrreiche Folge der 86 er Serie ( die um Längen besser ist, als die 70 er ), die beweist, das man mit Sturheit überhaupt nicht weiter kommt, sondern sich eher lächerlich macht.

In diesem Falle, der Neuzugang Marianne, die von den Lindenhofmädchen, allenvoran Hanni und Nanni gründlich den Kopf gewaschen bekommt, sodaß sie sich am Ende, geläutert, perfekt in das Lindenhofinternat integriert.

Die Musik ist echt der Superhammer, viele Musikstücke aus TKKG 36 und den drei ??? 39, kommen hier vor. Sie passen hervorragend in dieses Hörspiel.

Die Sprecher, besonders Horst Naumann, Svenja Pages, Alexandra Doerk, Caroline Ruprecht, Uschi Hugo und Co. machen einen tollen Job.

Was mir, bezüglich Stimmenähnlichkeit aufgefallen ist, das Veronika Neugebauer ( Gabilein;-) und Svenja Pages, vom hellen Stimmenklang her eine ähnliche Stimme haben.

Die Macher von Europa, hätten, bei der Neubesetzung von Gaby bei TKKG lieber auf Svenja Pages setzen sollen, wegen der, wie gesagt ähnlichen Stimme. Diese neuen Folgen mit ihr, hätte ich eventuell auch noch gekauft.

Die Stimme Rhea Harders passt dagegen vom dunklen Tonfall überhaupt nicht, denn ich mag keine Sprecherininnen/Frauen mit tieferen Stimmen ( deswegen hole ich die neuen Folgen mit Rhea Harder auch nicht mehr ). Veronikas süßes und helles Stimmchen ist durch nichts ersetzbar;-).

Soviel zu TKKG.

Fazit: Dieses Hanni und Nanni - Hörspiel aus der 86 er Version, ist, neben, den Folgen 1 und 4 DAS HIGHLIGHT der Serie. Wozu natürlich die tollen Sprecher und auch die famose Musik ( TKKG 36, drei ??? 39 ) dazu beitragen.

35417 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (16) - Hanni & Nanni bringen alle in Schwung
Gunther Rehm  14.01.2011 00:22

 Diese Serie ist echt spitze, obwohl ich sonst mit Mädchenhörspielen nicht soviel anfangen kann. Höre lieber TKKG ( meine Lieblingsserie ) und Co.

Aber dennoch ist sie sehr gelungen, das liegt wie immer an den tollen Sprechern. Besonders Horst Naumann glänzt hier ( Erzähler ), denn er ist der Grund, das ich diese Serie, trotz, das sie für Mädchen ist, habe.

Denn er ist, neben Jürgen Thormann, Günther Dockerill, Wolfgang Draeger, Günther Flesch, Günther Pfitzmann und Co, einer meiner Lieblingssprecher aus dem genialen Hause "Europa".

Hier helfen die Zwillinge ein gehbehindertes Mädchen im Linden hof zu bleiben, indem sie einem Sänger zu einem Auftritt im Lindenhof bringen wollen.

Die Musik ist durchweg super.

Fazit: Tolle Serie, wenn auch für Mädchen, aber mit einem famosen Erzähler ( Horst Naumann ) und tollem Soundtrack.

37864 - Antwort zu Kommentar Nr. 35417
chris  04.09.2011 19:09

 Hat vielleicht jemand die 86er Serie?! wäre dankbar, wenn sie mir jemand per e-mail schicken könnte
Wenn jemand Interesse an TKKG oder Drei Fragezeichen Folgen hat (hab die Erstauflagen mit der Originalmusik von MC und LP digitalisiert) hat, muss sich nur melden
Meine E-mailadresse:
christian.schuster@flying-dls.de

35273 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (10) - Fröhliche Tage für Hanni & Nanni
Jörg  04.01.2011 13:15

 Nanette Nowacks kurzer Auftritt als Beate.

Als highlight Mamsell jagt die Einbrecher;-)

35272 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (9) - Lustige Streiche mit Hanni & Nanni
Jörg  04.01.2011 13:04

 @Ele

ja der Jörg bin ich.
Hoffe ich bekomme jetzt keinen drüber ;-)

36783 - Antwort zu Kommentar Nr. 35272
Ele  24.05.2011 22:08

 Nein, denn ich finde ja auch diese Auflage besser :-)

Als Fan höre ich aber auch die andere Auflage mal.




35106 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (4) - Hanni & Nanni im Geisterschloß
Gunther Rehm  16.12.2010 14:27

 Eine wirklich spannende und auch etwas gruselige Folge dieser Serie.

Hanni und Nanni haben hier mal einen Kriminalfall zu klären. Ich finde das als Krimifreund super,denn ich mag Krimis sehr gerne.

Hier geht es um eine Falschgeldbande, die es zu fassen gilt. Hörspiele um Falschmünzer gab es beim Label Europa ja schon öfter ( TKKG, Tom und Locke, Geheimnis-Serie etc. ), aber jedes hat seine eigene Geschichte.



Die Sprecher sind erste Sahne. Hans Clarin, der sonst nicht soviel in Europa-Hörspielen zu hören ist ( außer Hui-Bui, Asterix und einer Larry Brent und ein paar TKKG-Folgen ), ist in dieser Folge mit dabei.

Den Bürgermeister spricht Günther Dockerill ( toll, das man ihn auch außerhalb TKKG viel hört ), der auch diese Rolle sehr gut verkörpert. Ihn höre ich immer wieder gerne.

Der Knaller ist aber die Musik. Die tollen Musikstücke ( teilweise gesungen ) aus TKKG 43, drei ??? 37 und etliche anderen Hörspielen sind wieder mit dabei.

Liebes Europa-Team, es wäre sehr schön, wenn ihr diese Musik auch heute mehr einsetzen würdet ( bei TKKG 164 / 2009 ) habt ihr es ja schon gemacht.

Fazit:

35107 - Antwort zu Kommentar Nr. 35106
Gunther Rehm  16.12.2010 14:32

 Sorry, das Fazit fehlte noch:

Fazit: Ein tolles und spannendes Hörspiel der Hanni und Nanni Serie, das mal außerhalb der Schule ( was auf Dauer eintönig ist ), mit einer tollen Kriminalgeschichte ( finde ich als Krimifreund toll ) und sehr tollen Sprechern ( Günther Dockerill, Eckart Dux, Hans Clarin u.a ) und einem sehr genialen Soundtrack aus den TKKG Folgen 43, 55 sowie drei ??? 37 und vielen anderen Hörspielen ( gesungener Soundtrack ) aufwartet.

34538 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (1) - Hanni & Nanni sind immer dagegen
Gunther Rehm  15.10.2010 23:25

 Bin zwar nicht so ein Hanni und Nanni Fan, aber ich muß sagen, das besonders die 86 er Fassungen toll sind. Das hat zwei Gründe, zum einen ist der geniale Horst Naumann der Erzähler und zweitens ist hier Mr. Edgar Wallace - Bösewicht Pinkas Braun in einer Rolle als Vater der Sullivan Zwillinge zu hören.

Auch ist hier die tolle gesungene Musik "In the Middle of the Night" zu hören. Sie tauchte auch bei folgenden Hörspielen auf: TKKG 43,55,164, die drei ??? 37, DIE DR3I 2, Barbie 5,7, Knight Rider 26, A - Team 10, 11, Abenteuerserie 7, und, und, und. Diese Musik mag ich sehr, sehr gerne. Würde gern mal wissen, wo sie sonst noch auftaucht und ich es nicht weiß, hihihi;-))))).

Habe die Folge vor kurzem von einer sehr netten "Hörspielkollegin" geschickt bekommen;-)))).

Fazit: Eine tolle Folge, mit tollem Erzähler ( Horst Naumann ), toller Musik und in einer Gastrolle zu hören Pinkas "ICH BIN DER EDGAR WALLACE BÖSEWICHT" Braun, hihihihi;-)))).

33608 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (6) - Hanni & Nanni in tausend Nöten
Ele  10.07.2010 23:54

 Es würde mich mal interessieren, wer Dany spricht. Diese Sprecherin habe ich bisher nie gehört.

33180 - Kommentar zu Hanni & Nanni (86er-Ausgabe) - (6) - Hanni & Nanni in tausend Nöten
Jörg(ehemals Tudor79)  25.05.2010 17:15

 @ele

Nicht aus Folge 1 der 70er Ausgabe sondern aus Folge 4 bei der Montagsmondscheinmitternachtsbadegeburtstagsparty.Da singen die das Lied.

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 79Nächste Seite der ListeEnde der Liste