Nachricht zu allen Hörspielen

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Acht minus Sieben?

 
Suchst du etwas, oder möchtest du etwas anbieten? Dann schreibe deinen Kommentar bitte nicht hier, sondern auf dem Marktplatz.

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 14.11.2018

Neuer Kommentar

1-15 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

45374 - Kommentar zu Die drei ??? - (27) - Die drei ??? und der magische Kreis
Gunther Rehm und Ele  13.11.2018 01:37

 Ein Hoch auf unser Geburtstagskind zum 90. sten, Karl-Ulrich Meves!!!.

Heute, am 13.11.2018 ( geboren 13.11.1928 ) wird der geniale Schauspieler und Hörspielsprecher, Karl-Ulrich Meves auch 90 Jahre und somit reiht er sich als letzter in die geniale "Altsprecher-Riege von EUROPA ein, die das 90 ste Lebensjahr erreicht haben, nach Horst Naumann ( * 1925 ), Eckart Dux ( * 1926 ), Wolfgang Draeger ( * 1928 ) und Jürgen Thormann ( * 1928 )!!!.

Karl-Ulrich Meves ist vor allem den kleineren Zuschauern, speziell aus den 80 ern ( da waren wir, meine sehr liebe Frau Gabriele und ich klein), als "Grobi"-Sprecher der "Sesamstraße" bekannt!!!.

Aber auch im Fernsehen ist er immer wieder in tollen Serien, wie "Stahlnetz", "Aktenzeichen XY ungelöst", "Hafenpolizei und Polizeifunk ruft", "Die Unverbesserlichen", "Dem Täter auf der Spur", "Hamburg Transit", "Sonderdezernat K 1", "Spaß beiseite, Herbert kommt", "St. Pauli Landungsbrücken", "Die Nervensäge", "Die Wicherts von nebenan", "Die Männer vom K 3", "Tatort", "Diese Drombuschs", etc., aufgetreten!!!.

Aber auch in Kinofilmen trat der sympathische Mime in den 80 ern vermehrt auf, wie z.B., "Otto-Der Film", "Didi-Der Experte" oder Loriots "Ödipussi" und "Pappa ante Portas"!!!.

Hörspielfans wird er vor allem z.B., in den ersten Folgen der drei ???, dem "Super-Papagei", "Phantomsee", "schwarze Katze" (hier unter einem Pseudonym ), "Karpatenhund", "seltsamer Wecker" und der "magische Kreis" ( hier unter seinem richtigen Namen ), bekannt sein!!!.

Auch einen Auftritt bei der "Rätsel-Serie" von Enid Blyton in Folge 3, "Rätsel um das verlassene Haus", hier als Hans(!!!)-Ulrich Meves sowie in der zweiten Folge der "Fünf Freunde"-Serie", "Zeltlager" ( hier sprach er echt wie Grobi), absolvierte er bei dem bekannten und beliebten EUROPA-LABEL!!!.

Auch im Hamburger "Ohnsorg-Theater" spielte er, 2003, in dem Stück, "Zwei wie Katz und Hund", mit, es ist seine letzte Arbeit vor der Kamera gewesen!!!.

45375 - Antwort zu Kommentar Nr. 45374
DickundDoof  13.11.2018 18:46

 Auch von mir Alles Gute zum 90.sten Geburtstag lieber Herr Karl-Ulrich Meves !!!!! Super Stimme und Danke für die schöne Zeit:-))))))))))))

45373 - Kommentar zu Die drei ??? - (27) - Die drei ??? und der magische Kreis
Gunther Rehm und Ele  13.11.2018 01:37

 Jetzt geniesst er seinen wohlverdienten Ruhestand!!!.

Es wäre aber echt schön, wenn man ihn nochmal in einer kleinen Rolle bei den drei ???, hören könnte!!!.

Wir wünschen Dir, lieber Karl-Ulrich Meves alles erdenklich Gute und vor allem sehr viel Gesundheit, auf die weiteren 90 Jahre!!!.

Liebe Grüße, Deine Fans Patrick und Gabriele Ostholt

45372 - Kommentar zu Sherlock Holmes (Maritim) - (10) - Der Baumeister von Norwood
Marvin  12.11.2018 11:59

 Diese Folge aus der Sherlock-Reihe hat mir bisher am besten gefallen. Man muss wirklich zugeben, dass die Beweise erdrückend sind und ganz offensichtlich bis zum Schluss gegen den jungen Mann sprechen. Doch Sherlock Holmes beißt sich fest und lässt sich einfach nicht davon abbringen, die Unschuld von Mr McFarlane beweisen zu wollen. Von ihr ist er überzeugt, womit er polarisiert. Aber der Erfolg seiner Bemühungen gibt ihm letztendlich recht. Christian Rode brilliert in der Titelrolle. Auch die Gastsprecher können sich hören lassen. Eine der letzten, wenn nicht gar die allerletzte Rolle für Ursula Vogel kurz vor ihrem Tod.

45371 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (61) - Otto ist krank
monsieurdee  07.11.2018 05:29

 Immer wenn ich Edgar Ott singen höre denke ich: Ach, wäre doch ein schöner Gag gewesen, wenn er damals in einer Benjamin-Folge "Probiers mal mit Gemütlichkeit" angesungen hätte ;)

45368 - Kommentar zu Die drei ???
Marvin  30.10.2018 16:17

 Ich bin von dieser Reihe sehr angetan, obwohl sie sehr - und das absichtlich - an Miss Marple erinnert. Eine Paraderolle für die gute alte Gisela Fritsch.

45366 - Kommentar zu Die drei ??? - (9) - Die drei ??? und die rätselhaften Bilder
Gunther Rehm und Ele  30.10.2018 00:34

 Heute am 30.10.2018, wird die Hörspiel-Legende Rene Genesis, sage und schreibe 100 ( !!! ) Jahre!!!.

Er ist am 30.10.1918 in Rotterdam/Niederlande, geboren!!!.

Er hat bei zahlreichen TV-Film-Hörspielproduktionen mitgewirkt, wie z.B.:

-Aktenzeichen XY ungelöst vom 06.03.1970, wo er sogar ein Mordopfer spielte ( der Ernst d'Alquen - Fall )

Desweiteren spielte Genesis noch bei:

-St.Pauli Landungsbrücken
-Die Unverbesserlichen
-Ein Sarg für Mr. Holloway

Auch bei den drei ??? Folgen "...und die schwarze Katze" ( als Khan der Kraftmensch ) und bei den "...rätselhaften Bildern" ( als Privatdetektiv De Groot ) sowie bei einigen Maritim Hörspielen, wie "Das indische Tuch" von Edgar Wallace war er zu hören!!!.

Ich hatte 2010 das Vergnügen, eine handsignierte Autogrammkarte von ihm und einen sehr netten Brief von seiner Frau zu bekommen, die sich sehr darüber freute, dass ihr Mann auch heute noch seine Fans hat!!!.

Wir wünschen Ihnen, lieber Rene Genesis und Ihrer Familie weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und noch viele schöne gesunde Jahre im Kreise Ihrer Familie!!!.

45360 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (54) - Die Computerhexe
Cath Bond  28.10.2018 17:44

 Ist eine meine ersten Folgen gewesen und ich liebe sie
Ich denke wenn die Kinder von heute diese Folgen hören kommt ihnen sicher einiges komisch vor
Am Computer Fussball zu spielen oder Schiffe versenken holt heutzutage bestimmt kein Kind mehr hinter dem Sofa hervor
Ich finds nur schade dass Marita so wenig dabei war denn zu dieser Zeit gehörten für mich Bibi Marita und Florian untrennbar zusammen
Am Ende die Idee mit dem Hexenfest ist sehr schön und zeigt das Spass viel besser ist als Gewalt wenn es hier auch nur um Computerspiele geht

45358 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (24) - Gefährliche Diamanten
Gunther Rehm und Ele  27.10.2018 22:35

 Wie wir erst jetzt erfuhren, ist die großartige Schauspielerin und Hörspielsprecherin Karin Eckhold bereits am 03.07.2018 im Alter von 80 Jahren leider verstorben, an diesem Tage starb auch ihr Mann, Otmar Herren ( von 1991 bis 2008 Geschäftsführer der Theater und Philharmonie Essen GmbH, in Hamburg ) Alter von 79 Jahren!!!.

Die Todesursache ist uns bekannt, wollen aber nicht weiter drauf eingehen, auch im Namen der Toten und deren Angehörigen!!!.

Sie wirkte in sehr vielen Serien und Filmen im Fernsehen mit, wie z.B., "Die Schwarzwaldklinik" als Sektretärin Fräulein Meis , "St. Pauli Landungsbrücken", "Der Landarzt", "Das Traumschiff" sowie "Großstadtrevier" und vielen anderen Produktionen!!!.

In den genialen EUROPA-Hörspielen, war sie z.B., bei der tollen TKKG-Folge 24, "Gefährliche Diamanten", als Frau Jacoby, bei Edgar Wallace-Folge 10, "Das Geheimnis der gelben Narzissen", als Odette Ryder und, nicht zu vergessen, bei der unheimlich-gruseligen-genialen Larry Brent Folge 3, "Die Angst erwacht im Todesschloß", als Ellen Sheling ( einer ihrer besten Auftritte ) zu hören!!!.

Ferner sprach sie noch in weiteren EUROPA-Hörspielen mit und ebenso sprach sie in dem 1001 Nacht Märchen-Hörspiel "Ali Baba und die 40 Räuber", des Labels ZEBRA mit, was vielleicht nicht viele wissen!!!.

Wir sind sehr traurig, dass nun auch die sympathische Künstlerin leider nicht mehr da ist!!!.

R.I.P, liebe Karin Eckhold ( 28.01.1938 - 03.07.2018 ) und danke für die vielen sehr schönen Fernseh- und Hörspielauftritte, die Sie mit Ihrer sehr sympathischen und freundlichen Art, uns Fans, beschert haben!!!.

45359 - Antwort zu Kommentar Nr. 45358
Merlin Petrus  28.10.2018 15:15

 Stimmt

Eine der wenigen "deutschen weiblichen TV Stars", die ich ebenfalls sehr mochte. (mir ist die Todesursache nicht bekannt, denn die "Vermutung" genügt mir nicht - doch auch ich werde hier nicht weiter drauf eingehen)

Sie sprach auch in "Knight Rider & Ein Engel auf Erden", sie hatte ein sehr hübsches Gesicht, zusätzlich zu ihrem charaktervollen Wesen, und zu meinem persönlichen Glück spielte sie alle Folgen des Landarztes in der Phase, die ich auch heute noch schaue - denn ich schaue nur Christian Quadflieg.

Ihr Tod trifft mich auf ähnliche Weise wie vor einigen Jahren Dietmar Mues

(Machs gut Karin)

45361 - Antwort zu Kommentar Nr. 45359
Gunther Rehm und Ele  28.10.2018 17:59

 Wir möchten sie wie gesagt, nicht bekannt geben, aber man kann den Namen googlen und dann alles genau selbst lesen, was wirklich geschehen ist!!!.

Christian Quadflieg war auch der beste in der Landarzt-Rolle, denn die ersten sind immer die Besten, weil diese die Rollen am meisten geprägt haben, genau wie bei den Hörspielen:

Günther Dockerill war der beste TKKG-Erzähler

Peter Pasetti der beste drei ???-Erzähler

etc.

45363 - Antwort zu Kommentar Nr. 45361
Merlin Petrus  28.10.2018 19:19

 Nicht immer ist das Erste bestens.

z.B. Alf (Da ist Michael Harck besser und es liegt nicht daran, dass er ein Mann ist, sondern weil er Herzblut mit rein bringt)

z.B. Pumuckl ( Da sind mir Gustl Bayrhammer der liebste als Meister Eder und da war der erste Erzähler Harald Leipnitz - erst in den 80ern wurde der urspringliche Erzähler August Riehl wieder eingesetzt als alles noch mal und komplett aufgenommen wurde und da ist Riehl auch besser als Leipnitz)

oder z.B. Tarzan TV (Da find ich Lex Barker am besten)

45364 - Antwort zu Kommentar Nr. 45363
Gunther Rehm und Ele  29.10.2018 01:02

 Ist halt eben auch Geschmackssache, ob man das erste oder nächste als das Beste sieht!!!.

Bei uns hat es sich bewahrheitet, dass zum größten Teile, die Erstbesetzungen das non plus ultra waren!!!.

Aber, wie gesagt, jedem das Seine!!!.

45365 - Antwort zu Kommentar Nr. 45364
Merlin Petrus  29.10.2018 18:06

 Ja genau. Der "Grund", eigentlich nichts zu reden und schweigend sein Teil zu denken.

45362 - Antwort zu Kommentar Nr. 45361
Gunther Rehm und Ele  28.10.2018 18:01

 P.S.

Ja, Joachim Dietmar Mues Tod war auch sehr tragisch und traurig gewesen!!!.

Ich habe ihn in Hörspielen und im TV auch sehr gerne gehört und gesehen!!!.

45356 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (24) - Gefährliche Diamanten
Merlin Petrus  27.10.2018 09:37

 Noch was

Zwischen Minute 10 und 11:30 spricht einer der Gangster mit Douglas Welbat - Und diese Stimme klingt enorm wie der jüngere Wolgang Kaven.

Kann das noch wer testen?

45354 - Kommentar zu Airwolf
Lilly  26.10.2018 10:34

 Die neue Folge, "Das wilde Schlittenrennen", ist wirklich sehr gut und lustig! Schön fand ich, dass so viele verschiedene Charakter darin vorkommen. Die Geschichte ist sehr abwechslungsreich und auch mal wieder voller Hexereien. Ein schöner Winterspaß. Eine neue Weihnachtsfolge wäre auch mal wieder super. :) Sehr zu empfehlen.

45353 - Kommentar zu Die drei ??? - (152) - Skateboardfieber
Merlin Petrus  26.10.2018 08:07

 Zum Liebling reicht es nicht, doch zum Hochlicht (Highlight) taugt dieser Fall durchaus. Hier will ich allerdings nicht über den Kriminalfall etwas sagen sondern über den Mangel des Titels:

Diese Geschichte hätte die fünfte (5) Sportgeschichte werden können, in der es nicht um Fußball geht. Doch rein vom Gefühl her kann ich diese Folge nicht den Sportthemen zuordnen, da hier noch weniger über "Skatesport" vorhanden ist als Fußballsport im Fall "Der schwarze Skorpion". Am Anfang und am Ende wird kurz der Skatesport angerissen und das wars. Dafür braucht man keinen Titel, der eine Sportfolge suggeriert.

Der Titel:

Im Visier des Geheimdienstes

... hätte es auch getan. Und wäre gar viel intensiver zur Geschichte zugehörig gewesen.

45352 - Kommentar zu Alf
Lilly  22.10.2018 17:59

 Die gesonderte Weihnachtsfolge "Ein fast perfektes Weihnachtsmenü" finde ich sehr gut! Toll erzählt und spannend bis zum Schluss, der auch nicht vorhersehbar ist. Auch Klößchen ist hier mal wieder im Vordergrund. Wirklich (trotz der Länge) sehr kurzweilig. Nur ein wenig mehr weihnachtliche Stimmung/Musik hätte ich mir noch gewünscht. Ansonsten sehr zu empfehlen!

1-15 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste