Schwere Wahl für Hanni und Nanni
Hanni & Nanni

Mit "Schwere Wahl für Hanni und Nanni" hat Autor André Minninger ein brandaktuelles Thema in die fast schon historische Serie um die beiden Zwillinge einfließen lassen. Das Jahr 2017, in dem dieses Geschichte entstand, wurde oft als Superwahljahr bezeichnet, da in diesem Jahr in Deutschland 4 Landtagswahlen und die Bundestagswahl stattfanden.

Bezogen auf die Welt des Internats Lindenhof findet hier die Wahl der Schulsprecherin statt. So lässt sich Politik mal in der Hanni & Nanni Welt erleben. Allerdings wird es übersät mit der Erarbeitung von Regeln und deren ständig wiederkehrenden Erläuterung und Bekanntgabe. Einzig das Finale kann überzeugen und löst in Bezug auf die reale Wahlsituation in Deutschland ein Schmunzeln aus.

Schön ist auch, dass wir es sogar mit Spionage zu tun bekommen. Die Position einer Schulsprecherin wird durch diese Inszenierung sicherlich deutlich hervorgehoben und aufgewertet, entspricht aber wohl wenig der Realität.

Fazit: Ein sehr aktuelles Thema im Lindenhof-Style. Wenn aber nur das Finale überzeugen kann, dehnt sich eine Geschichte schnell in die Länge.


'Schwere Wahl für Hanni und Nanni' in den Hörspiel-Fakten

 
 
URL dieser Seite

45026 - Kommentar zu Dumbo und seine Freunde
Petra  24.02.2018 03:03

 Ich liebe Dumbo, den Film und die Hörspiele dazu. Als Kind bekam ich jedesmal wenn ich nen schlimmen Zahnarzttermin hatte von meiner Mutter eine neue Dumbo Kassette geschenkt. Schade dass es nur so wenige Folgen gab.

45021 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (31) - Die Entführung in der Mondscheingasse
Gunther Rehm und Ele  20.02.2018 23:28

 Heute haben wir beide erfahren, dass der geniale Sprecher und Schauspieler, Christian Rode leider im Alter von 81 Jahre ganz plötzlich und unerwartet verstorben ist!!!.

Das tut uns sehr leid, das wir ihn sehr, sehr gerne gehört haben ( meine Frau und ich )!!!.

Er war auch ein excellenter Synchronsprecher, wie z.B., bei dem Pierre Richard-Film, "Zwei Kamele auf einem Pferd", von 1980, wo er den französischen Schauspieler, Henri Garcin, grandios synchronisierte!!!.

Auch trat er als Schauspieler immer öfter in Erscheinung, wie z.B., in der deutschen Krimiserie, des ZDF, "Das Kriminalmuseum", der 60 er Jahre, in der Folge "Die Reifenspur", von 1968, wo er noch ganz jung gewesen war!!!.

Diese Folge und die TKKG-Folge 31"Die Entführung in der Mondscheingasse",( schauen wir und hören wir uns an ) wo er als Gus Uckmann/Richard Heise einfach grandios und überzeugend den Bösewicht spielte, sodaß man glauben musste, er wolle wirklich Gaby´s Vater, dem Kommissar Glockner ans Leder - und dann auch noch den Berliner Dialekt ( Ick bins, Uckmann, oder Gaby, die Glockner Jöre und Neschke, pass uff - nur um einige Dialoge in einem genialen TKKG-Hörspiel, mit einem genial agierenden Rode, zu nennen;-), einfach excellent!!!.

Nicht zu vergessen, die tollen Sherlock Holmes Hörspiele von 2003-2011 und die neueren, frei nach Doyle verfassten "Holmes"-Hörspiele, die er bis vor kurzem noch mit seinem Kollegen und Freund, Peter Groeger ( der nur knapp 4 Wochen vor Rode starb ), hinreissend sprachlich in die Tat umsetzte!!!.

Habe 2011 noch ein sehr schönes Autogramm von ihm bekommen!!!.

R.I.P., lieber Christian Rode, wir vermissen Dich sehr:-(((!!!.

45022 - Antwort zu Kommentar Nr. 45021
Marvin  21.02.2018 09:46

 Das ist wirklich eine überraschend traurige Nachricht. Ich habe ihn am Montag noch in der von Dir benannten "Kriminalmuseum"-Folge gesehen, weil ich ihn mal in einer Jungrolle erleben wollte und einen Tag später erfuhr ich von seinem Tod. Ein genialer, großer (auch körperlich) Schauspieler und Sprecher. Erst Peter Groeger und nun er. Schade, dass ich nicht mehr in die Freude eines Autogramms von ihm gekommen bin, habe mein Interesse für seine Arbeit erst kürzlich entdeckt. Wir werden ihn und sein Werk in Erinnerung behalten.

Marvin

45024 - Antwort zu Kommentar Nr. 45022
Gunther Rehm und Ele  23.02.2018 00:37

 Ja, diese Nachricht hatte uns auch umgehauen, da er ja auch nicht krank gewesen war, wie z.B. Peter Groeger. Rode war ein hochprofessioneller Schauspieler und Sprecher!!!. Die Serie "Kriminalmuseum" haben wir alle auf DVD aus der "Strassenfeger-Kollection", es sind dort sehr viele bekannte Schauspieler und auch Hörspielsprecher zu sehen!!!.

Wir werden Christian Rode auch nicht vergessen!!!.

45019 - Allgemeiner Kommentar
Dr. Tod  20.02.2018 17:44

 R.I.P. Christian Rode


45027 - Gesuche
Petra  24.02.2018 03:20

 Suche die Kassette / MC "Dumbo und seine Freunde" Folge 13 mit dem Titel "Das gefährliche hohe C" .

Kann im Tausch auch gerne meine anderen digitalisierten Folgen dieser Reihe anbieten als CD.

--- Solange diese Anzeige online ist, ist sie auch aktuell ---

44910 - Gesuche
michael p  03.12.2017 00:20

 suche alle alf Hörspiel kasseten zum verschenken
habe die mittel nicht sie mir zu kaufen bin ein echter alf fahn habe die DVD box mit allen 4 stafeln danke Michael pfaffinger meine E-Mail michipassinger@gmail.com

44902 - Gesuche
Namenlos  30.11.2017 22:41

 Hallo
Ich suche Lissy mc 13 Vorsicht Tollwut von Europa
Bitte bei j-westfeld@t-online.de melden wenn jemand die abzugeben hat
Mit freundlichen Grüßen t